Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten

13.01.2015 22:04

Millionenauftrag für Waggonbau Niesky

Millionenauftrag für den Lausitzer Schienenfahrzeug-Spezialisten Waggonbau Niesky GmbH (Foto: WBN)

Das WiL-Mitglied Waggonbau Niesky hat einen Großauftrag eingeworben. Der Betreiber des Ärmelkanals hat gut 300 Spezialwaggons bei dem Schienenfahrzeugspezialisten in der Lausitz bestellt. Diese sollen ab 2016 geliefert werden. Der Auftrag mit einem Gesamtvolumen über 120 Millionen Euro sei der größte Einzelauftrag in der Unternehmensgeschichte, heißt es in der Sächsischen Zeitung. WBN-Geschäftsführer kündigte an, die Zahl der Arbeitsplätze auf gut 300 zu erhöhen.

05.01.2015 11:08

Fachkräfte für Energiewirtschaft

Brandenburger WIN-Energie - Frühzeitige Bindung akademischer Fachkräfte im Bereich der Energiewirtschaft. Gemeinsam mit den Partnerinstituten CEBra e.V. und Panta Rhei gGmbH, hat die BTU Cottbus-Senftenberg das Projekt "FACHKRÄFTE für die Lausitzer und Brandenburger Energiezukunft - Brandenburger WIN-Energie" initiiert. Ein durch die BTU kostenfrei angebotenes Innovationsaudit identifiziert Innovationschancen und erkennt Themen- und Aufgabengebiete für akademische Nachwuchskräfte. Im Mittelpunkt steht die strategische Vergabe von Praktika, Studien-, Bachelor- und Masterarbeiten sowie Dissertationen durch die Unternehmen als auch die Realisierung von Kooperationen zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten.
Weitere Informationen:
BTU - Technologietransferstelle, Hr. Markus Stabler
CEBra e.V.    Fachkräfteanforderungsprofil

18.11.2014 16:57

Traineeprogramm für Medienvermarkter

Die Lausitzer Rundschau bietet im Rahmen einer Akademie jetzt ein neues Traineeprogramm für Medienvermarkter an. Gesucht werden Hochschulabsolventen und Bewerber mit ersten Erfahrungen im Verkauf. Die Akademie steht auch Partnern wie Werbeagenturen und Verlagen offen, die ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine entsprechende Weiterbildung ermöglichen wollen. Start der Akademie ist am 1. März 2015. Bewerungen sind ab sofort möglich.

17.11.2014 16:31

BTU-Präsidium jetzt vollzählig

Das Präsidium der BTU Cottbus-Senftenberg: Prof. Dr. rer. pol. Stefan Zundel, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. DSc. h.c. Jörg Steinbach, Prof. Dr. rer. pol. Christiane Hipp und Prof. Dr.-Ing. Mattias Koziol (v.l.n.r.)

Am 13. November hat der Gründungssenat die Vizepräsidenten der BTU gewählt. Auf Vorschlag vom Präsidenten Prof.  Dr. Jörg Steinbach ist Prof. Dr. Christiane Hipp als hauptberufliche Vizepräsidentin für Forschung gewählt worden. Damit ist Sie derzeit die einzige hauptberufliche Vizepräsidenten an einer Brandenburger Hochschule. Mit den gewählten Vizepräsidenten für Lehre und Studium Prof. Dr. Matthias Koziol und Prof. Dr. Stefan Zundel als Vizepräsidenten für Strukturentwicklungsfragen, Weiterbildung und Technologietransfer ist das Präsidium nun vollzählig. (Bildunterschrift: Das Präsidium der BTU Cottbus-Senftenberg: Prof. Dr. rer. pol. Stefan Zundel, Prof. Dr.-Ing. Dr. h.c. DSc. h.c. Jörg Steinbach, Prof. Dr. rer. pol. Christiane Hipp und Prof. Dr.-Ing. Mattias Koziol (v.l.n.r.))

14.11.2014 10:19

Wirtschaft trifft Wissenschaft

Unter dem Titel "Wirtschaft trifft Wissenschaft" findet am 4. Dezember 2014 eine Firmenveranstaltung im Konrad-Zuse-Medienzentrum auf dem Senftenberger Campus der BTU statt. Dabei wird der Bereich Maschienenbau am Standort Senftenberg vorgestellt sowie die Möglichkeiten der Kooperation von Universität mit der regionalen Wirtschaft. Initiatoren sind die Stadt Hoyerwerda und das WiL-Mitgliedsunternehmen Lausitzer Technologiezentrum (LAUTECH). Mehr Informationen inkl. Einladung erhalten Sie hier.