Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten

18.08.2015 09:05

Konjunkturmotor Industrie

Wichtigen Anteil an Umsatz und Beschäftigung der sächsichen Industrie hat auch die Lausitz  - hier im Bild Waggonbau Niesky. (Foto: WBN)

Die Industrie in Sachsen bleibt wichtiger Konjunkturmotor und Arbeitgeber im Freistaat. Das verdeutlichen aktuelle Zahlen des Statistischen Landesamtes. Demnach verzeichnen sächsische Industrieunternehmen seit der Wende 1990 stetig steigende Umsätze – mit Ausnahme der Wirtschaftskrise 2008/2009. Auch die Zahl der Industrie Beschäftigten wuchs seit 1997 um etwa ein Drittel. Die derzeit etwa 300.000 Industrie-Beschäftigten verdienen im Schnitt 31.000 Euro brutto jährlich und erwirtschaften knapp 61 Milliarden Euro Gesamtumsatz.

09.07.2015 09:01

Landeslehrpreis geht an die BTU Cottbus-Senftenberg

Dr. Florian Zaussinger gewinnt den Landeslehrpreis 2015 in der Kategorie "Vorschlag Studierende" (Quelle: BTU)

Wissenschaftsministerin Prof. Dr. Kunst hat zum dritten Mal den Landeslehrpreis für hervorragende Hochschullehre des Landes Brandenburg verliehen. In der Kategorie „Vorschlag der Studierende“ hat Dr. Florian Zaussinger von der BTU Cottbus-Senftenberg einen der drei jeweils mit 5.000 Euro dotierten Lehrpreise erhalten. Der seit 2011 am Lehrstuhl für Aerodynamik und Strömungslehre an der Hochschule tätige Zaussinger, überzeugte mit seinem Lehrkonzept für die Module „Kompressible Strömungen“ und „Numerische Strömungsmechanik“ in einem zweistufigen Auswahlverfahren eine 12-köpfige Jury. Mit dem Landeslehrpreis werden innovative und herausragende Hochschullehrer gewürdigt.

07.07.2015 14:35

Auszubildende freigesprochen

Auszubildende der BASF erhalten Facharbeiterzeugnisse

In einer Feierstunde Ende Juni haben 17 Auszubildende der BASF Schwarzheide GmbH und der BASF Business Service GmbH ihre Facharbeiterzeugnisse erhalten. Neun der frisch gekürten Jungfacharbeiter erhielten zum Abschlusszeugnis einen Arbeitsvertrag von der BASF Schwarzheide GmbH und setzen damit ihre Karriere im Unternehmen fort. Ab September starten wieder 33 Jugendliche bei BASF in Schwarzheide eine Ausbildung in den Berufen Chemikant, Industriemechaniker, Mechatroniker und Elektroniker für Automatisierungstechnik. Zusätzlich beginnen fünf Abiturienten ein duales Studium. „Wir bilden seit Jahren über den eigenen Bedarf hinaus aus. Damit sichern wir nicht nur die Leistungsfähigkeit des Standortes, sondern fördern auch die nachhaltige Entwicklung der Region“, so Dr. Hartmut Lang, Personalleiter BASF Schwarzheide GmbH.

03.07.2015 09:55

Industriekonferenz 2015

Das Thema Innovation stand im Mittelpunkt der diesjährigen Industriekonferenz in Cottbus. Rund 250 Wirtschaftsvertreter haben sich zu Themen wie „Zukunft der Arbeit in der modernen Industrie“, „Innovative Prozesse, Digitalisierung und Automatisierung“ sowie „Innovative Produkte, Dienstleistungen und Werkstoffe“ informiert und ausgetauscht. Zudem wurde das „Innovationszentrum Moderne Industrie Brandenburg“ freigeschalten. Wissenschaftsministerin Kunst mahnte, dass der Wissenstransfer „als Kernaufgabe moderner Universitäten“ anzusehen sei und die Technischen Universitäten so zu Innovationstreibern in der Region würden. Wirtschaftsminister Albrecht Gerber lobte, dass es bereits heute gute Beispiele für Industrie 4.0 gibt und „selbst bei einer so alten Technik wie dem Eisengießen“  funktioniere.  So gibt es in der Ortrander Eisenhütte digitalisierte Regelungen von Strömungen und Gießvorgängen, die vorbildhaft sind.

19.06.2015 18:35

20 Jahre EWEX

Geschäftsführer Torsten Noack konnte sich über zahlreiche Glückwünsche freuen (Foto: Andreas Franke/EWEX)

Das WiL-Mitglied EWEX-Engineering GmbH Boxberg hat sein 20jähriges Bestehen gefeiert. Gemeinsam mit Partnern und Kunden blickten Geschäftsführung und Gesellschafter auf eine erfolgreiche Geschichte am Standort zurück. Geschäftsführer Noack sagte, dass Unternehmen sei von vier Mitarbeitern auf heute 60 gewachsen und habe im vergangenen Jahr 3,5 Millionen Euro Umsatz erwirtschaftet. Im Juli eröffnet EWEX ein neues Büro in Dresden.