Presse

Veröffentlichungen über die WiL in der Presse

16.12.2014 13:44

Braunkohle-Verkauf erst im Herbst 2015

Lausitzer Rundschau

Die angekündigten Neuwahlen in Schweden werden am geplanten Verkauf des Braunkohlegeschäftes von Vattenfall nicht ändern. Das kündigte Konzernchef Magnus Hall an. Bis Mitte 2015 soll der Verkauf entscheidungsreif sein.

05.12.2014 13:43

Lausitzer Gründer und Unternehmer ausgezeichnet

IHK Forum

Die Preisträger des 11. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbes LEX stehen fest. Drei Geschäftsideen aus 45 eingereichten Plänen haben die Jury überzeugt. Mit einem Sonderpreis hat die Wirtschaftsinitiative Lausitz in diesem Jahr das Thema Unternehmensnachfolge in den Fokus gerückt.

05.11.2014 11:17

MINT schlägt Brücke zwischen Schule und Wirtschaft

IHK-Forum

Mit MINTregio stärkt die BASF Schwarzheide GmbH die Kompetenzen von Lausitzer Schülern in naturwissenschaftlichen Fächern und in Fremdsprachen. Das Programm startete 2011 als MINTplus gemeinsam mit dem SeeCampus Niederlausitz und wurde mittlerweile vier weitere Schulen der Region ausgeweitet. Es ist ein Bekenntnis, den Nachwuchs in der Region zu fördern und qualifizierte Fachkräfte von morgen zu sichern. Weitere Programme und Möglichkeiten der Fachkräftesicherung zeigt der kürzlich von der Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. veröffentlichte  „Lausitzer Fachkräfteatlas“ auf.

07.10.2014 10:57

Fachkräfte-Atlas soll Firmen helfen

Lausitzer Rundschau

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. (WiL) will die kleinen und mittelständischen Firmen der Region bei der Fachkräftesicherung unterstützen. Dazu hat sie am Montag einen umfangreichen Fachkräfte-Atlas vorgestellt.

06.10.2014 11:42

Wettbewerb startet: 10.000 Euro für Transferprojekte

IHK-Forum

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. schreibt zum vierten Mal den Lausitzer WissenschaftsTransferpreis (LWTP) aus. Für herausragende Kooperationen von Lausitzer Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen werden insgesamt 10.000 Euro Preisgelder vergeben. Im Interview erläutert WiL-Geschäftsführer Dr. Hubert Lerche, warum die Lausitz einen solchen Preis braucht.