Verein - Ziele

Ziele

Die WiL versteht sich als regionale Aktions- und Netzwerkplattform von und für Unternehmen. Die Hauptziele spiegeln sich in den drei Aufgabenschwerpunkten der Initiative wider:

Regionale Wirtschaftskraft – bündeln und vermarkten
Nachwuchs und Fachkräfte – qualifizieren und sichern
Forschung und Wirtschaft – vernetzen und ausbauen

Zentrale Voraussetzung für einen „nachhaltigen“ Wirtschaftsstandort Lausitz und zugleich wichtigster Gründungsgedanke der WiL ist die Nachwuchs- und Fachkräftesicherung. Eine strategische Personalplanung sowie Qualifizierungs- und Weiterbildungsangebote sind unerlässlich, um Fachkräfte in der Region zu halten bzw. diese hierher zu ziehen. Die stärkere Vernetzung der regionalen Wirtschaft mit den Lausitzer Hochschulen ist ein weiterer wichtiger Aufgabenschwerpunkt der WiL. Ziel ist es dabei, künftig auf die tatsächlichen Bedürfnisse der lokalen kleinen und mittleren Unternehmen einzugehen. Im dritten Aufgabenfeld geht es darum, den Wirtschaftsstandort Lausitz ganzheitlich zu vermarkten – über Branchen und Ländergrenzen hinweg. Für eine einheitliche und effektive Wirtschaftsförderstrategie sind vorhandene Lösungsansätze zu bündeln und dadurch Synergien für die Unternehmen herauszustellen.

In all diesen Aufgabenschwerpunkten werden bereits bestehende gute Beispiele zusammengetragen und den Mitgliedsunternehmen sowie weiteren Projektpartnern als Nutzungspotential angeboten. Darauf aufbauend, sollen gemeinsam mit den Unternehmen diese Lösungsansätze durch gezielte Veranstaltungen, u.a. durch Workshops und Unternehmergespräche, an interessierte Unternehmer weitergegeben werden. Die individuelle Optimierung dieser Lösungsansätze findet dann im eigenen Unternehmen statt.

Als gemeinsame Partner werden die Unternehmen für den Wettbewerb fit gemacht und liefern gleichzeitig einen Baustein für die zukünftige Entwicklung der nachhaltigen Wirtschaftsregion Lausitz. Dies geschieht in enger Zusammenarbeit mit Politik, Kammern, Agenturen, Sozialpartnern und Verbänden.