Duales Studium

Die Zahl der jungen Menschen in der Lausitz, die in einem dualen Studiengang eingeschrieben sind, ist in den letzten Jahren immer weiter gestiegen. Viele Berufsfelder stellen heute immer unterschiedlichere und wachsende Anforderungen an die Arbeitnehmer. Durch den Ausbau dualer Studienformate verknüpfen die Hochschulen und Universitäten der Lausitz immer stärker die berufliche und akademische Ausbildung der zukünftigen Fach- und Führungskräfte. Hierbei wird auf praxis- und berufsnahe akademische Angebote geachtet.

 

Ein großer Vorteil dieses Studienformats ist dabei, dass die Studierenden von Beginn an Ihr in der Theorie erlerntes Wissen in einem Unternehmen praktisch anwenden können. Auch verdienen die Studierenden bereits vom Beginn an ihres Studiums Geld und können damit ihren Lebensunterhalt selbstständig bestreiten, so können sie häufig auf Ausbildungskredite oder Nebenjobs verzichten.

 

Auch für Unternehmen bietet das duale Studium wichtige Vorteile. Häufig bringen die Studierenden neue Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung in das Unternehmen ein und können damit dazu beitragen Arbeitsabläufe zu verbessern oder neue Produkte zu entwickeln. Gleichzeitig sind Dual-Studierende eine Form der Nachwuchssicherung. Junge Lausitzer Talente werden im Unternehmen praxisnah ausgebildet und können später leichter an den Betrieb gebunden werden.  Da das duale Studium von den Studenten verlangt belastbar, motiviert und organisiert zu sein, bekommen die Unternehmen nach erfolgreicher Ausbildung leistungsstarke und sofort einsetzbare Mitarbeiter, die keine lange Eingewöhnungszeit benötigen.

 

Man unterscheidet zwischen zwei Formen des dualen Studiums. Ausbildungsintegrierende Studiengänge ermöglichen das Abschließen einer Ausbildung im Unternehmen und den Erhalt eines akademischen Grades an einer Hochschule oder Berufsakademie. In Praxisintegrierenden Studiengängen werden die Praxis und die Theorie eng verzahnt, indem die Studierenden Praktika im Unternehmen absolvieren. Das Studium schließen sie dann mit einem akademischen Abschluss ab. 

 

Die dualen Studienangebote in der Lausitz sind vielseitig: 

 

Die Brandenburgische Technische Universität Cottbus-Senftenberg (BTU) bietet folgende duale Studiengänge an:

  • Gesundheitswissenschaften
  • Technik und Ingenieurwissenschaften
  • Wirtschaftswissenschaften

Alle weiteren Informationen zum dualen Studium an der BTU finden Sie hier.

 

Die 1991 gegründete Staatliche Studienakademie Bautzen biete folgende duale Studiengängen in folgenden Bereichen an: 

  • Finanzmanagement 
  • Elektrotechnik
  • Public Management
  • Medizintechnik
  • Wirtschaftsinformatik 
  • Wirtschaftsingenieurwesen ein vielseitiges Studienangebot an

Weiterführende Informationen zum Angebot der Studienakademie Bautzen erhalten Sie hier

 

Bereits seit 1997 können junge Lausitzer ein duales Studium an der Hochschule Zittau/Görlitz absolvieren. Unter der Bezeichnung KIA  (Kooperatives Studium mit Integrierter Ausbildung) bietet die Hochschule duale Studiengänge in diesen Bereichen an:

  • Automatisierung und Mechatronik
  • Elektrische Energiesysteme
  • Energietechnik
  • Maschinenbau
  • Angewandte Naturwissenschaften

Weitere Informationen zum dualen Studium an der HS Zittau/Görlitz erhalten Sie hier.