IHK-Wahl 2022

12.05.2022

Um die beträchtliche Umgestaltung der Wirtschaft in der Lausitz erfolgreich zu gestalten, werden wir uns als Mitglied der IHK-Vollversammlung dafür einsetzen, dass Finanzströme für Strukturinvestitionen in noch größerem Umfang und gezielt für die KMU in unsere Region fließen müssen und stärkere Anreize zur Ansiedlung von Ankerprojekten mit Vorteilen für die regionalen Unternehmen geschaffen werden. Stimmen Sie hier ab!

 

MEHR LESEN

Kohle leistete auch 2021 hohen Beitrag zur Sicherheit der inländischen Stromversorgung

14.03.2022

Kohle und Erdgas im Plus / Erneuerbare mit leichtem Minus

 

Die inländische Braunkohleförderung lag im Jahr 2021 mit rund 126,4 Millionen Tonnen (Mio. t) um fast 18 Prozent über dem Vorjahresergebnis. Dabei war der Zuwachs in den einzelnen Revieren unterschiedlich stark: Im Rheinland (plus 22 Prozent) und in Mitteldeutschland (plus 32 Prozent) war der Zuwachs besonders hoch, aber auch in der Lausitz (plus 8 Prozent) war die Förderung deutlich höher als im Vorjahr, aber um rund 4 Prozent kleiner als 2019.

 

MEHR LESEN

Nachwuchs- und Fachkräftesicherung in der Lausitz

11.03.2022

 

Eine zentrale Voraussetzung für den Wirtschaftsstandort Lausitz wird auch zukünftig die Nachwuchs- und Fachkräftesicherung sein. Der Strukturwandel und der demographische Wandel in der Region erfordern von den Institutionen, Verwaltungen und den Unternehmen Wirtschaft zukünftig besondere Anstrengungen bei der Fachkräftegewinnung, Fachkräftentwicklung und der Fachkräftesicherung. An dieser Stelle möchten wir Ihnen aktuelle und zukünftige Maßnahmen vorstellen.

 

MEHR LESEN

In eigener Sache: Wechsel in der Geschäftsführung der WiL

23.02.2022

Nach fünf Jahren gibt Michael Schulz die Position als Geschäftsführer in neue Hände

 

Ende März wird Michael Schulz nach über 5 Jahren als Geschäftsführer aus der Wirtschaftsinitiative Lausitz ausscheiden, um sich zukünftig neuen Aufgaben zu widmen. Wir haben mit Michael Schulz und dem WiL-Vorsitzenden Dr. Markus Binder über Erreichtes und Geplantes gesprochen.

 

MEHR LESEN

Karin Prien: Ökonomische Bildung gibt jungen Menschen Selbstvertrauen

16.02.2022

Das Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland (BÖB) engagiert sich für die Verankerung ökonomischer Bildung in der Schule und für eine bessere fachbezogene Qualifizierung von Lehrkräften

 

Die schleswig-holsteinische Bildungsministerin und KMK-Präsidentin Karin Prien hat im Gespräch mit Vertretern des Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland (BÖB) am 11. Februar betont, dass ökonomischer Bildung an den Schulen eine große Bedeutung zukommt. Entrepreneurship Education sei ein Baustein, um Jugendlichen Selbstvertrauen zu geben, sie zu Unternehmerinnen und Unternehmern des eigenen Lebens werden zu lassen und in ihrem Selbstbewusstsein zu stärken, so Prien, die auch stellvertretende Bundesvorsitzende der CDU ist.

 

MEHR LESEN

Aktueller WiL-Newsletter veröffentlicht

04.02.2022

 

Die erste Ausgabe 2022 des WiL-Newsletters "Treffpunkt Wirtschaft" steht zum kostenfreien Download bereit.

 

MEHR LESEN

Interview mit Herrn Prof. Steinbach zum Just Transition Fund und dessen Bedeutung für die Lausitzer Wirtschaft

02.02.2022

 

Prof Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, im Interview über den Just Transition Fund als wichtige Erweiterung der bisherigen strukturpolitischen Unterstützung der Lausitz.

 

MEHR LESEN

Zusagen einhalten für eine erfolgreiche Strukturentwicklung hier in der Lausitz

28.01.2022

- Die Transformation der Lausitz darf nicht gefährdet werden! -

 

Dr. Markus Binder, Vorsitzender der Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. (WiL), im Interview über die Ankündigungen der Bundesregierung von SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP, die Notwendigkeit von umfangreichen Zusagen zur Unterstützung von Unternehmen und die Voraussetzungen für einen erfolgreichen Strukturwandel.

 

MEHR LESEN

Senior Experten Service (SES) führt Programm zur Fachkräftebegegnung im Deutsch-Afrikanischen Jugendwerk (DAJW) durch

26.01.2022

 

Der Senior Experten Service (SES) ist einer der zentralen Partner im Deutsch-Afrikanischen Jugendwerk (DAJW). Mit Team works! führt die Bonner Organisation eine von zwei Programmlinien des Jugendwerks durch und wird sich in Zukunft noch stärker für die Begegnung von deutschen und afrikanischen Fachkräften einsetzen.

 

MEHR LESEN

Unternehmensnachfolge 2022

25.01.2022

Angebote der Industrie- und Handelskammer Dresden, Geschäftsstelle Görlitz

 

Gute Vorbereitung ist der Schlüssel zum Erfolg. Irgendwann wird er für jedes Unternehmen ein Thema: Der Wechsel in der unternehmerischen Verantwortung. Die Unternehmensnachfolge ist für beide Seiten ein einschneidender Schritt. Das Lebenswerk zu sichern und an einen Nachfolger zu übergeben, ist für Unternehmer in der Regel nicht leicht. Sowohl für Seniorunternehmer als auch für angehende Nachfolger bietet die Industrie- und Handelskammer Dresden, Geschäftsstelle Görlitz eine orientierende Beratung in ihren Branchen an, die einen Überblick über die weiteren Schritte und Unterstützungsmöglichkeiten im Nachfolgeprozess verschafft.

 

MEHR LESEN