Aufwandsentschädigung für Grenzpendler aus Polen

 

Polen hat seit dem 27. März 2020 seine Grenzen für Grenzpendler nach Deutschland geschlossen. Personen, die nach Polen zurückkehren, müssen sich einer 14-tägigen Quarantäne unterziehen. Die Maßnahme gilt vorläufig bis zum 3. Mai 2020.

 

Laut Entscheidung des Landes vom 26. März 2020 erhalten Berufspendler aus Polen rückwirkend ab dem 27. März 2020 eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 65 Euro pro Tag. Hinzu kommen 20 Euro täglich für jedes sich im Land Brandenburg aufhaltende Familienmitglied der Beschäftigten.

Der durch den Aufenthalt entstehende Mehraufwand für Unterbringung in Hotels oder Pensionen, Verpflegung oder sonstige Kosten wird pauschal ausgeglichen. 

Weitere Informationen erhalten SIe auf der Webseite der IHK Cottbus, unter der Pendlerhotline 0355 365-1111 sowie per Mail
soforthilfe-pendler-polen@cottbus.ihk.de

Zurück