BASF und SeeCampus starten neuen Baustein der Berufs- und Studienorientierung

BASF Schwarzheide

Am 20. März startet am SeeCampus ein neues Modellprojekt zur Berufs- und Studienorientierung. „BeIng Inside MINTregio“ widmet sich an Schüler ab der neunten Klasse. Es werden ingenieurtechnische und naturwissenschaftliche Aufgabenstellungen der BASF und weiteren regionalen Unternehmen bearbeitet.

 

Die Teilnehmer lernen dabei die Unternehmen der Region kennen und erhalten Einblicke für spätere berufliche Perspektiven.

 

„Die Schüler üben sich im selbstständigen Umsetzen von Themen, Projektplanung und Zusammenarbeit im Rahmen von Kooperationen mit Wirtschaftsunternehmen,“ so Steffen Exler, Direktor des Emil-Fischer-Gymnasiums in Schwarzheide.

 

„Die Fachkräftesicherung ist für alle Unternehmen in der Region von großer Bedeutung“, sagt Dr. Hartmut Lang, Personalleiter der BASF Schwarzheide GmbH, „mit diesem Konzept zeigen wir den Schülern, welche spannenden Aufgaben es in Unternehmen gibt und unterstützen sie bei ihrer Berufs- und Studienwahl.“

 

Mit dem Start des Modellprojektes am Emil-Fischer-Gymnasium und dem Oberstufenzentrum Schwarzheide soll die Grundlage zur Berufs- und Studienorientierung im Rahmen der BASF Initiative MINTregio gelegt werden. Langfristig wird eine noch stärkere Vernetzung der Gymnasien mit den regionalen Wirtschaftsunternehmen avisiert. Das Projekt wird den MINTregio Gymnasien in Elsterwerda, Cottbus, Hoyerswerda und Dresden vorgestellt.

Zurück