BASF Schwarzheide investiert 17 Mio. Euro in den Ausbau von Infrastruktur

Neue Produktionsanlagen, wie die im Bau befindliche Fabrik für Kathodenmaterialien, bringen höhere Anforderungen an die Ver- und Entsorgungsinfrastruktur mit sich. Die BASF Schwarzheide GmbH investiert deshalb mehr als 17 Millionen Euro zur Erschließung eines weiteren Blockfeldes, in die Modernisierung des 110-kV-Umspannwerks und in die Erweiterung der Rohrleitungsnetze am Produktionsstandort.

„Wenn unser Standort wächst, muss die Infrastruktur mitwachsen. Mit dieser Investition beseitigen wir bestehende Engpässe und stellen uns zukunftssicher auf. Eine moderne, leistungsfähige Infrastruktur eröffnet uns gleichzeitig neue Perspektiven für künftige Ansiedlungen am Standort“, so Julie De Keyser, die seit November 2020 den Bereich Site Services und Infrastructure leitet.

 

Wie am 5. Februar angekündigt, wird das Unternehmen Air Liquide eine neue Luftzerlegungsanlage auf dem Werksgelände der BASF in Schwarzheide bauen, die unter anderem technische Gase für die Anlage zur Produktion von Batteriematerialien liefern wird. Das Areal, auf dem der Luftzerleger entsteht, wird nun durch BASF erschlossen und die Integration der neuen Gase – Sauerstoff und CO2-freie Druckluft – in das bestehende Rohrleitungsnetz vorbereitet. Dafür muss das Leitungsnetz für Sauerstoff gänzlich neu errichtet werden.

 

Ein weiterer Teil der Investitionssumme fließt in die Modernisierung und Erweiterung des Stromnetzes am Standort und hier in den 110-kV-Netzanschluss zum vorgelagerten Verteilnetzbetreiber MITNETZ STROM. Im unternehmenseigenen 110-kV-Umspannwerk werden dafür neue Transformatoren installiert, deren Anschlussleistung gesteigert wird. Hierbei unterstützen die Experten des Verteilnetzbetreibers MITNETZ STROM.

 

Bei der Realisierung müssen die Projekt- und Montageteams eine besondere Herausforderung meistern. Um die Versorgung der Produktionsstätten nicht zu beeinträchtigen, finden die Erweiterungs- und Modernisierungsarbeiten bei laufendem Betrieb statt.

 

 

Zurück