Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland mit 50 Mitgliedsorganisationen gegründet

 

Im Rahmen einer digitalen Gründungsversammlung wurde das Bündnis
Ökonomische Bildung Deutschland (BÖB) als rechtsfähiger gemeinnütziger Verein gegründet. Mit der neuen
Struktur wird die von Lehrkräften, Verbänden, Wissenschaft und Wirtschaft getragene Initiative sich noch
stärker als bisher für die Verankerung ökonomischer Bildung in der Schule und für eine bessere fachbezo-
gene Qualifizierung der Lehrkräfte einsetzen.

 

 

Das Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland fordert: Ökonomische Bildung muss endlich in
hinreichendem Umfang in den Lehrplänen aller weiterführenden Schulen und in der Lehrkräfteaus-
und Weiterbildung verankert werden. Dafür steht das von mehr als 50 Mitgliedern aus Schule,
Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft getragene, am 30. September 2020 als gemeinnütziger
Verein gegründete Bündnis Ökonomische Bildung Deutschland.

 

Hier erhalten Sie weitere Informationen zur Initiative.

 

Die vollständige PM zur Gründung des Bündnisses:

Zurück