Programm Global Experts zur internationalen Fachkräftesicherung

 

Der Fachkräftemangel ist auch zukünftig eine der größten Gefahren für die wirtschaftliche Entwicklung von Deutschland.

Doch während die Lausitzer Unternehmen und die deutsche Wirtschaft  in den nächsten Jahren mit einem zunehmenden Mangel an Fach- und Arbeitskräften umgehen müssen, existiert in anderen Ländern ein großer Überhang an gut ausgebildeten Fachkräften.

 

Das Programm Global Experts vom TÜV Rheinland soll nun dazu beitragen, ein stabiles Gleichgewicht zu schaffen und die in anderen Ländern freien Fachkräfte an Unternehmen vermitteln, um so eine „Win-win-Situation“ für Unternehmen und Fachkräfte zu schaffen.

 

Global Experts sind ein internationales Team mit Schwestergesellschaften weltweit, deren Rekrutierungs- und Bildungsstätten überall nach deut­schen Standards arbeiten. Das Programm unterstützt Unternehmen bei der Bedarfsermittlung, der Qualifizierung der Fachkräfte und der Organisation der Integration der Arbeitskräfte.

 

Die TÜV Rheinland GmbH startet nun gemeinsam mit der IHK Cottbus das Angebot in der Lausitz, zunächst mit dem Fokus auf den Beruf Mechatroniker. Für die Berufsgruppen Kfz-Mechatroniker und IT-Spezialisten wird der TÜV Rheinland GmbH das Programm dann ebenfalls anbieten.

 

Gemeinsam mit dem Unternehmen analysiert Global Experts die Fachkräftebedarfe der nächsten 5 Jahre. Hierbei werden die Zahl der benötigten Arbeitskräfte und die möglichen Eintrittstermine ermittelt. Anschließend rekrutiert der TÜV Rheinland über seine Ländergesellschaften die entsprechenden Fachkräfte. Derzeit konzentriert sich der TÜV dabei auf das Land Indien, da dort ein entsprechendes Fachkräftepotential zur Verfügung steht und die potentiellen Kandidaten häufig über einen universitären Abschluss verfügen, welcher Ihnen die weitere Qualifizierung auf ihrem Weg in den deutschen Arbeitsmarkt in der Regel erleichtert. Noch in Indien absolvieren die Bewerber einen Deutsch Sprachkurs Level A2 mit Zertifikatsprüfung. Außerdem lernen sie in weiteren Kursen die wichtigsten Grundlagen zum Leben und Arbeiten in Deutschland und erlangen weitere fachliche Kenntnisse. Derweil erfolgt die Berufsanerkennung und der VISA-Antrag sowie der Arbeitsvertrag werden erstellt. Nach der erfolgten Einreise nach Deutschland werden die Bewerber fortlaufend bei der Integration begleitet, während sie einen weiteren Sprachkurs Level B1 mit abschließender Prüfung absolvieren. Der gesamte Prozess, von der Planung bis zur dauerhaften Arbeit, umfasst einen Zeitraum von ca. 12 Monaten. Die Bewerber binden sich dabei über einen Zeitraum von mindestens 3 Jahren an die Unternehmen.   

 

Weitere Informationen zu Global Experts erhalten Sie von:

 

Antoniya Ewald

Kundenberater International

Global Experts

TÜV Rheinland Akademie Cottbus

Ewald-Haase-Str. 13, 03044 Cottbus

antoniya.ewald@de.tuv.com

Telefon   +49 355 35737-31

 

 

Der Prozess von Global Experts. Quelle: TÜV Rheinland Akademie GmbH

 

Zurück