Förderung hochqualifizierter Nachwuchsfachkräfte im Land Brandenburg

Kleine und mittlere Unternehmen werden weiterhin bei der Fachkräftegewinnung unterstützt. Einstellungen von Studierenden und Hochschulabsolventen werden mit Lohnkostenzuschüssen zwischen 705 bis 1.560 Euro gefördert. Die Richtlinie „Brandenburger Innovationsfachkräfte“ (BIF) wurde überarbeitet und um drei Jahre verlängert (bis zum 22.05.2022). Eine Antragsstellung ist ab sofort über das Online-Portal der ILB möglich. Bei Fragen können Sie gern die WFBB kontaktieren.

 

Zurück