TRIPLE A - Arbeitgeber-Attraktivität durch flexible Arbeitsmodelle

Zukunftsmodelle für KMU im Personalmanagement

 

Betriebsinterne Potenziale zu erschließen und neue Ansätze des betrieblichen Personalmanagements sind eine Strategie für Unternehmen, zukünftigen Personalengpässen entgegenzuwirken. Hier setzt das Angebot von „Triple A – Arbeitgeber-Attraktivität durch flexible Arbeitsmodelle“ an, einem Programm, das vom Wertewandel e.V. im Rahmen des ESF-Programms „Fachkräfte sichern: weiterbilden und Gleichstellung fördern“ entwickelt wurde.

 

Es beinhaltet Weiterbildungsmodule, die sowohl auf die betrieblichen Erfordernisse als auch auf die Bedarfe der Mitarbeiter zugeschnitten sind, denn Personalentwicklung ist heute immer stärker mit Fragen der Lebensphasen, Lebensumstände und Lebensentwürfe der Mitarbeitenden verknüpft.

 

Ein wichtiger Ansatzpunkt sind hierbei die Gestaltung von flexiblen Arbeitsmodellen und bedarfsgerechten Arbeitsabläufen in Unternehmen. So können die zunehmende Heterogenität der Belegschaft und die daraus folgenden individuellen Erwartungen, Bedürfnisse und Leistungsvoraussetzungen produktiv für den Unternehmenserfolg genutzt werden. Gerade um neue Strategien der Fachkräftesicherung zu entwickeln und Maßnahmen umzusetzen, wird entsprechendes Wissen benötigt. Doch in diesem Bereich sind in vielen Unternehmen häufig noch große Reserven zu verzeichnen. „Triple A“ hat das Ziel, in den teilnehmenden Unternehmen entsprechende Kenntnisse zu lebensphasenorientierten Ansätzen in der Personal- und Organisationsentwicklung zu etablieren.

 

Das Angebot von „Triple A“ richtet sich an KMU aller Branchen, die Ihren Sitz in Brandenburg oder Sachsen haben. Die Teilnahme an den Qualifizierungsmodulen ist kostenfrei. Insgesamt finden drei Durchgänge à 12 Unternehmen statt. Jeder Durchgang ist zweistufig. Zunächst erfolgt eine Qualifizierung von ausgewählten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in vier zweitägigen Workshops zu den Themen: Steigerung der Arbeitgeberattraktivität (Employer Branding), flexible & lebensphasenorientierte Arbeitsmodelle, zukunftsorientierte Personal- & Organisationsentwicklung und Führungskräfteentwicklung im Unternehmen. Optional folgen Coaching und Inhouseschulungen in den teilnehmenden Unternehmen zur Entwicklung bzw. Implementierung flexibler Arbeitsmodelle.

 

Der nächste Durchgang startet Anfang 2021.

 

„Triple A – Arbeitgeber-Attraktivität durch flexible Arbeitsmodelle“

Wertewandel – soziale Innovation und demokratische Entwicklung e.V.

Vivien Eichhorn & Corry Kröner

Radduscher Dorfstr. 18 03226 Vetschau

Tel.: +49 (0) 35433 / 53 87 79

Mail: triple-a@wertewandel-verein.de

www.triple-a-lausitz.de

www.wertewandel-verein.de

Zurück