Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb 2022 gestartet

18.01.2022

Bereits zum 18. Mal und mitten im Strukturwandel Lausitz sowie in Zeiten der Pandemie findet in diesem Jahr der Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb (LEX) statt.

 

 

Bestes Schülerfirmenkonzept der Lausitz gesucht

27.12.2021

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz zeichnet auch 2022 wieder die besten Schülerfirmenkonzepte der Region aus. Bereits zum vierten Mal werden die besten Geschäftsideen der Lausitz gesucht und im Rahmen des jährlich stattfindenden Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbs -LEX prämiert.

 

 

Lausitzer Wirtschaft fordert Einhaltung von Zusagen für erfolgreichen Strukturwandel

25.11.2021

SPD, Bündnis 90/Die Grünen und FDP haben in ihrem gestern veröffentlichten Koalitionsvertrag das Ziel ausgegeben den Ausstieg aus der Kohleverstromung bereits idealerweise bis 2030 durchzusetzen. Damit wird der erst 2019 in der Kommission für Wachstum, Strukturentwicklung und Beschäftigung mühsam gefundene gesamtgesellschaftliche Konsens eines schrittweisen und sozialverträglichen Kohleausstiegs bis 2038 konterkariert.

Ein nochmals vorgezogener Kohleausstieg wird die wirtschaftliche und zuverlässige Stromversorgung des Industriestandortes Deutschland sowie die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen im Land gefährden. Eine erfolgreiche Transformation der betroffenen Regionen in nur 8 Jahren ist aus Sicht der Wirtschaftsinitiative Lausitz vollkommen unrealistisch.

 

Abruf von JTF-Strukturmitteln wird zum Sprint

Südbrandenburgs Wirtschaft drängt auf Tempo und eine enge Abstimmung in der Programmausgestaltung zwischen Brandenburg und Sachsen

28.10.2021

Im Zuge des Green Deal mit dem Ziel bis 2050 Klimaneutralität zu erreichen, hat die EU-Kommission mit dem Just Transition Fund (JTF) einen Fördertopf geschaffen, der den gerechten Übergang der zustehenden EU-Mittel für die vom Kohleausstieg betroffenen Regionen sichert. Die EU gewährt Deutschland rund 2,3 Milliarden Euro, rund 785 Millionen Euro stehen für Brandenburg bereit. Beim Brandenburger Wirtschaftsministerium haben die Kammern und Verbände ihre Expertise zur Ausgestaltung und Umsetzung des Programms auf Landesebene bereits eingebracht. Jetzt drängen sie auf mehr Geschwindigkeit – auch bei der Abstimmung mit Sachsen. Vor allem die Zugangsbedingungen müssen nach Ansicht der Wirtschaft absolut niedrigschwellig ausgestaltet und Förderkriterien von Investitionen flexibel gefasst werden. Nur so können unter anderem Maßnahmen zugunsten moderner digitaler Prozesse, energiesparender Produktion sowie neuer Produkte und Märkte unterstützt werden.

Verlässlichkeit beim Kohleausstieg erwartet

Gemeinsames Statement von Kammern und Verbänden

22.10.2021

Als Stimme der regionalen Wirtschaft engagieren wir uns für einen gelingenden Strukturwandel in der Lausitz. Dabei wollen wir, dass eine Aufbruchstimmung für die Transformation im Revier entsteht und die Menschen den Strukturwandel mit etwas Positivem verbinden. Wir halten es daher für dringend notwendig, einen realistischen Blick auf die in den Sondierungsvereinbarungen beschlossenen Maßnahmen und die sich daraus ergebenden wirtschaftlichen Folgen für Deutschland und die Lausitz zu werfen.

Unternehmen stärken, Perspektiven sichern und Arbeitsplätze in der Lausitz erhalten

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz bestätigt Vorstand im Amt und definiert ihre Forderungen für ein Gelingen des Strukturwandels an die Politik

08.09.2021

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e. V. - WiL - hat in ihrer Mitgliederversammlung, die bei der Confiserie Felicitas in Hornow stattfand, turnusgemäß den Vorstand für drei Jahre gewählt. Alle bisherigen Vorstände wurden einstimmig im Amt bestätigt.

Vier Lausitzer Jungunternehmer mit LEX 2021 ausgezeichnet

08.09.2021

Bei der Confiserie Felicitas in Hornow sind am 02.09. die Preisträger des Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbes (LEX) 2021 ausgezeichnet worden. Die Wirtschaftsinitiative Lausitz als Ausrichter hat vier Preise für das „Beste Unternehmenskonzept“ vergeben: in diesem Jahr wurden zwei 3. Plätze ausgezeichnet. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 13.000 Euro vergeben.

Nominierte für den LEX 2021 stehen fest

11.08.2021

Die Nominierten des 17. Lausitzer Existenzgründer Wettbewerbes LEX stehen fest. Beim Gründungszentrum Lausitz im ehemaligen Großenhainer Bahnhof in Cottbus wurden am 11. August die vier nominierten Konzepte des LEX 2021 vorgestellt. Insgesamt 10.000 Euro Preisgelder stehen für die besten Businesspläne bereit.

Gemeinsam den Strukturwandel meistern - Unternehmen stärker im Strukturwandel unterstützen!

WiL veröffentlicht Statement zum Strukturwandelprozess

03.08.2021

In Brandenburg und Sachsen wurden die ersten von Bund und Ländern geförderten Strukturwandelprojekte auf den Weg gebracht. Dabei werden mit dem „Strukturwandelgesetz" in erster Linie die Vorhaben von Städten und Kommunen der Region unterstützt, von denen – branchen- und ortsbezogen – nur wenige regionale Unternehmen profitieren. Unter den bisher bewilligten Projekten befinden sich daher kaum Vorhaben von privaten Unternehmen.

Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb 2021 startet wieder

10.03.2021

Der Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX ist trotz anhaltender Corona-Pandemie in eine neue Runde gestartet. Erneut sind Lausitzer Gründer*innen und Jungunternehmer*innen aufgerufen, sich mit ihrem Geschäftskonzept um einen der Preise zu bewerben, die mit insgesamt 10.000 Euro dotiert sind.

Ihr Ansprechpartner für Medienanfragen:

Michael Schulz

Geschäftsführer

Tel. 0355/289130-91
m.schulz[at]wil-ev.de