4. BTU-Transfertag

23.10.2019

Der 4. BTU-Transfertag findet wie in bewährter Weise als Kooperationsbörse des wissens- und technologiebasierten Transfers statt.

Unter dem Motto Ideen sind Chancen wird den BTU-Neuberufenen eine Bühne geboten, um ihre Fachkompetenz, Forschungsinteressen und Kooperationsangebote in den Themenfeldern Geistes- und Sozialwissenschaften sowie Technikwissenschaften zu präsentieren. Eine begleitende Ausstellung und die Vorstellung von Geschäftsideen aus der Wissenschaft runden den Transfertag ab.

 

Das Programm und weitere Informationen finden Sie hier.

 

Exportkontrolle für die Luft- und Raumfahrt 

23.10.2019 | 09:00 – 17:00

Workshop: Internationale Vertragsgestaltung, Exportkontrolle für die Luft- und Raumfahrt, Erfolgreich investieren in Polen, Workshop Skandinavien

Verstöße gegen geltende Exportkontrollbestimmungen können mit gravierenden Folgen verbunden sein. Neben strafrechtlichen Konsequenzen drohen Firmen immer schwere Imageschäden. In der Veranstaltung werden die exportkontrollrechtlichen Grundlagen vermittelt und Prüfschritte und deren Dokumentation unter Zuordnung von Verantwortlichkeiten und Vertretungsregelungen erläutert. Verständliche Charts erleichtern den Umgang mit diesem Thema im Arbeitsprozess. Praktische Beispiele aus dem Bereich der Luft- und Raumfahrtindustrie runden die Veranstaltung ab.
Programm und Anmeldung ...

 

Workshop: Erfolgreich investieren in Polen 

24.10.2019 | 14:00 – 18:00

Workshop: Internationale Vertragsgestaltung, Exportkontrolle für die Luft- und Raumfahrt, Erfolgreich investieren in Polen, Workshop SkandinavienVom positiven Investitionsklima in Polen zeugt die Aktivität deutscher Unternehmen vor Ort. Für die Brandenburger Exportwirtschaft ist Polen der wichtigste Absatzmarkt. Das Potenzial einer Investition im polnischen Markt ist bisher für Brandenburger Unternehmen nicht ausgeschöpft. Tauschen Sie sich mit zahlreichen Experten über die Potenziale und Vorteile einer Lokalisierung und die verschiedenen Investitionsanreize in Polen aus. Profitieren Sie von den Erfahrungen regionaler Unternehmen, die bereits in Polen investiert haben. Diskutieren Sie mit uns wichtige Schritte, die für eine Investitionsentscheidung zu berücksichtigen sind und informieren Sie sich über die verschiedenen Sonderwirtschaftszonen.
Programm und Anmeldung ...

 

Unternehmerreise nach Bulgarien und Nordmazedonien

27.10.2019 – 30.10.2019

Die Industrie- und Handelskammer Cottbus organisiert gemeinsam mit der AHK Bulgarien und der AHK Nordmazedonien eine 4-tägige Unternehmerreise vom 27. bis 30. Oktober 2019 in die Balkanregion. Ziel der Reise ist es, Unternehmen aus dem Kammerbezirk Cottbus und dem Bundesland Brandenburg durch die Vermittlung von qualifizierten Geschäfts-/Vertriebspartnern sowie von entsprechendem Marktwissen beim Markteinstieg in Bulgarien und in Nordmazedonien zu unterstützen bzw. Unternehmen, die bereits auf dem bulgarischen Markt tätig sind, bei der Markterweiterung behilflich zu sein.

 

Hier finden Sie das Programm und die Möglichkeit sich anzumelden.

 

Oberlausitzer Energiesymposium 2019 & Zittauer Energieseminar

07.11.2019 – 08.11.2019

Das Oberlausitzer Energiesymposium stellt sich den Herausforderungen, die mit dem Strukturwandel in der Region verknüpft sind und widmet sich im zweijährlichen Rythmus aktuellen Fragestellungen. Es bietet eine Plattform zum interdisziplinären Austausch zwischen den Innovationsträgern der Region und zur Stärkung der Zusammenarbeit.

 

Hier finden Sie das Programm und hier die Möglichkeit sich anzumelden.

 

 

 

Save-the-Date: Workshop Skandinavien: Vorreiter in Klimaschutz und Nachhaltigkeit - Kooperationsmöglichkeiten und Marktchancen

25.11.2019 | 14:00 – 18:00

Workshop: Internationale Vertragsgestaltung, Exportkontrolle für die Luft- und Raumfahrt, Erfolgreich investieren in Polen, Workshop Skandinavien

Save-the-Date:  
Workshop Skandinavien: Vorreiter in Klimaschutz und Nachhaltigkeit 
Kooperationsmöglichkeiten und Marktchancen der Energiewende  

Die skandinavischen Länder belegen, wenn es um Nachhaltigkeit und Umweltschutz geht, im weltweiten Vergleich die vordersten Plätze. Allen voran sind Schweden und Norwegen auf dem Weg zur CO²-Neutralität. An welchen Projekten arbeitet man in den nordischen Ländern? Welche Möglichkeiten der internationalen Zusammenarbeit bestehen? Wie und wo findet man Kontakte, Ansprechpartner und Netzwerke vor Ort? Welche Fördermittel gibt es für gemeinsame Projekte? Welche Marktpotenziale bestehen? Besuchen Sie unseren Workshop und treten Sie mit zahlreichen Akteuren und Experten aus den Zielländern in Kontakt.
Programm und Anmeldung ...