16. Zukunftstag für Mädchen und Jungen in Brandenburg

26.04.2018

Am 26. April öffnen Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Polizei, Behörden und andere Einrichtungen erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab Jahrgangsstufe 7, um ihnen die Vielfalt der Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten im Land Brandenburg zu zeigen. Mädchen und Jungen können an diesem Praktikumstag Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und wichtige Erfahrungen für ihre Berufswahl machen.

campus-X-change

16.05.2018 | 10:00 – 16:00

Die Recruitingmesse "campus-X-change"  mit über 80 Ausstellern bietet Studierenden und Absolvent*innen der BTU Cottbus-Senftenberg die Möglichkeit direkt in Kontakt mit potentiellen Arbeitgebern zu treten. Auf dem BTU Zentralcampus in Cottbus erhalten die Besucher die Möglichkeit, potenzielle Arbeitgeber und deren Karriereoptionen in ungezwungener Atmosphäre kennenzulernen.

Hier finden sie u.a.:

  • Praktika,
  • Traineestellen,
  • Studentenjobs,
  • betreute Diplom-/Bachelor-/Masterarbeiten,
  • Direkteinstieg

 

Gründerveranstaltung: "Junges Gemüse trifft alte Hasen"

24.05.2018 | 14:00 – 17:30

Unter dem Motto "Junges Gemüse trifft alte Hasen" können sich Gründer am 24. Mai von 14:00 Uhr bis 17:30 Uhr in der IHK-Geschäftsstelle in Sneftenberg mit Ihren Geschäftsideen erfahrenen Unternehmen präsentieren undunterstützen lassen.

Interessierte Gründer melden Sich bitte bei der IHK in Senftenberg!

INSIDERTREFF

02.06.2018 | 09:30 – 16:00

Mehr als 160 regionale Unternehmen und Institutionen präsentieren sich auf dem Löbauer INSIDERTREFF und geben umfassende Informationen zu ihren Ausbildungsangeboten und Studienmöglichkeiten. Daneben gibt es u.a. Tipps von Azubis zu den verschiedenen Ausbildungsberufen, einen kostenlosen Bewerbungscheck und kostenlose Bewerbungsfotos.

Ausbildungsmesse des Regionalen Wachstumskerns Westlausitz

22.09.2018 | 10:00 – 15:00

Die Ausbildungsmesse ist seit Jahren der Treffpunkt von Unternehmen und ihren möglichen Auszubildenden. Schüler erhalten die Möglichkeit sich eingehend mit potentiell interessanten Berufsbildern zu beschäftigen und in den Dialog mit den ausbildenden Unternehmen zu treten.

 

Die Messe ist seit ihrer erstmaligen Ausrichtung sukzessive zur inzwischen größten nicht-kommerziellen Ausbildungsmesse in der Lausitz herangewachsen.