WiL

Fachkräfte für die Lausitz

Die Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. setzt sich in dem Projekt „Sicherung des Fachkräftebedarfs und Integration junger und älterer Arbeitnehmer“ mit dem bereits steigenden Fachkräftebedarf in der Lausitz auseinander. Von der Fachkräftesicherung hängen Aufträge, Umsätze, Investitionen und damit die Weiterentwicklung des Industrie- und Wirtschaftsstandortes Lausitz ab. Bereits heute können Stellen nicht mehr besetzt werden. Jeder Unternehmer und jede Unternehmerin trägt die ureigene Verantwortung für sein bzw. ihr Unternehmen. Gerade kleinere Unternehmen beteiligen sich mangels Ressourcen nur unterdurchschnittlich an betrieblicher Weiterbildung.

FachkräftesicherungDie WiL beschäftigt sich in dem Aufgabenschwerpunkt „Nachwuchs und Fachkräfte - qualifizieren und sichern“ mit dem Projekt zur Fachkräftesicherung. In der Projektgruppe „Sicherung des Fachkräftebedarfs und Integration junger und älterer Arbeitnehmer“ wurden „Gute Beispiele“ und erprobte Programme aus Unternehmen, Verbänden, Kammern zusammengetragen, dokumentiert und in der Publikation „Zukunft sichern jetzt! Fachkräfte für die Lausitz“ veröffentlicht.

Mitglieder und Unterstützer der WiL-Projektgruppe zur Fachkräftesicherung:

• Agentur für Arbeit Bautzen
• Agentur für Arbeit Cottbus
• BASF Schwarzheide GmbH
• EMIS Electrics GmbH
• Energieregion Lausitz-Spreewald GmbH
• envia Mitteldeutsche Energie AG/ bildungszentrum energie GmbH
• Handwerkskammer Cottbus
• Handwerkskammer Dresden
• Industrie- und Handelskammer Cottbus
• Industrie- und Handelskammer Dresden
• Klinikum Niederlausitz GmbH
• Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
• Netzwerk Fachkräftesicherung der Stadt Cottbus
• Qualifizierungsberater Lausitz der Agenturen für Arbeit Bautzen und Cottbus
• TÜV Rheinland Akademie GmbH
• Vattenfall Europe Mining & Generation
• Wirtschaftsentwicklungs- und Qualifizierungsgesellschaft mbH
• Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V.
• ZukunftsAgentur Brandenburg GmbH - Regionalbüro für Fachkräftesicherung Süd-Brandenburg