Über uns

Greifen Sie nach dieser Chance und gestalten Sie die Zukunft der Lausitz mit.

 

MITGLIED WERDEN

Unsere Mitglieder

Aktuelles

02.02.2022

Interview mit Herrn Prof. Steinbach zum Just Transition Fund und dessen Bedeutung für die Lausitzer Wirtschaft

 

Prof Dr.-Ing. Jörg Steinbach, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Energie des Landes Brandenburg, im Interview über den Just Transition Fund als wichtige Erweiterung der bisherigen strukturpolitischen Unterstützung der Lausitz.

 

MEHR LESEN

 

Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

 

Mitglieder sagen

Jürgen Fuchs, BASF

„Ich halte es für wichtig für den Wirtschaftsstandort Lausitz, dass noch mehr Unternehmen den Kontakt zu den Universitäten suchen und gemeinsam mit ihnen an innovativen Produkten und Verfahren forschen. Deswegen würdigen wir mit dem Lausitzer WissenschaftsTransferpreis Jahr für Jahr herausragende Beispiele für solche Kooperationen.“

Klaus-Dieter Voigt, FAM

"Die nachhaltige Wertschöpfung in der Lausitz ist untrennbar mit der Durchsetzung der effizienten CCS-Technologien an den modernen Kraftwerkstandorten und damit auch der großen Chance für die unverzichtbare Sicherung von Arbeitsplätzen für Führungs- und Fachkräfte verbunden."

Jens Taschenberger, zwei helden GmbH

Wirtschaft, Initiative und Lausitz sind ein Dreiklang, der unser Familienunternehmen bestens beschreibt. Vor allem mit unserem Wirtschafts- und Standortmedium LAUSITZ MAGAZIN geben wir der Lausitz länderübergreifend eine Plattform, engagieren uns darüber hinaus aber auch in weiteren Medien- und Agenturprojekten für die Region. Gern zeigen wir Initiative: Ob Welcome Tesla oder Seilbahn Lausitz – die Strukturstärkung der Lausitz liegt uns am Herzen. Dieser Esprit trifft in der Wirtschaftsinitiative als Netzwerk der Macher in der regionalen Schlüsselwirtschaft einfach auf fruchtbaren Boden.

Volker Schiersch, Simpex

"Forschung und Entwicklung sind die Grundlage für die Zukunftsfähigkeit des Standortes Lausitz. Nur mit neuen Produkten, innovativen Produktionsabläufen und qualifiziertem Personal werden die Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben."

Unsere Partner

Projekt- und Kooperationspartner der WiL