Über uns

Greifen Sie nach dieser Chance und gestalten Sie die Zukunft der Lausitz mit.

 

MITGLIED WERDEN

Unsere Mitglieder

Aktuelles

25.09.2018

Standortkonferenz Lausitz

 

Am Dienstag lud die Stiftung Arbeit und Umwelt der IG BCE ins Hotel Lindner nach Cottbus ein. Unter Anwesenheit von dem Ministerpräsidenten des Landes Brandenburg, Dr. Dietmar Woidke, dem Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer sowie zahlreichen weiteren Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft wurde unter der Überschrift "Nur Strukturpolitik reicht nicht – die industrielle Zukunft der Lausitz“ diskutiert. 

 

MEHR LESEN

19.09.2018

Chefs gesucht: Schüler werden zu Unternehmensgründern

 

Wer hat nicht schon mal davon geträumt, seine eigene Geschäftsidee umzusetzen und ein Unternehmen zu gründen? Wie das funktioniert, das können sogar schon Schüler bei einem Wettbewerb um den besten Businessplan ausprobieren.

 

MEHR LESEN

10.09.2018

Erfolgreicher Auftakt des ersten Lausitzer Start Up Meetings

 

Die Premiere war ein voller Erfolg. Rund 70 Teilnehmer haben am ersten Lausitzer Start Up Meeting in Weißwasser teilgenommen. Gründer und Start Up-Unternehmer sind mit etablierten Unternehmern und Verbandsvertretern ins Gespräch gekommen.

 

MEHR LESEN

 

Termine

LICHT AN - Hoyerswerda

29.09.2018

LICHT AN - Hoyerswerda

Im Rahmen der diesjährigen Feierlichkeiten zum 750 Geburtstag von Hoyerswerda findet am 29.09. auf dem Industriegelände Zeißig die Veranstaltung "LICHT AN" statt. Die Besucher erwartet ein umfangreiches Unterhaltungsprogramm, hierbei können sie sich auch über die auf dem Industriegelände vertretenen Unternehmen informieren.   

 

Hier finden Sie das Programm

3. Fachtag des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

16.10.2018

3. Fachtag des Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus

 

"Mission Impossible? -  Digitalisierung smart aber fair gestalten"
 
Was bedeutet Digitalisierung für kleine und mittlere Unternehmen in der Praxis? Es bedeutet, neben dem Tagesgeschäft und vollen Auftragsbüchern immer up-to-date zu bleiben.
 

Digitale Lösungen sinnvoll in Betriebsabläufe zu integrieren und so die Wertschöpfung zu steigern. Die Beschäftigten qualifizieren und ihre Potenziale zu nutzen. Unternehmenskultur zu verändern.  Sicherheitsbedenken ernst zu nehmen und Datenschutz zu leben. Dies alles schafft niemand allein. Man braucht keine Superhelden, sondern Alltagshelden, die gemeinsam an einem Strang ziehen.

 

Das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Cottbus widmet seinen 3. Fachtag der Bedeutung von Veränderungskompetenz und Veränderungsbereitschaft für betriebliche Digitalisierung von kleinen und mittleren Unternehmen.

 

 

 

Mitglieder sagen

Torsten Berge, Wochenkurier

„Wenn der Fachkräftemangel weiter zunimmt, wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ein entscheidender Wettbewerbsvorteil sein: Auch unser Verlag hat das erkannt. Daher haben wir unsere Unternehmenspolitik dementsprechend ausgerichtet. Dafür wurden wir 2008 und 2010 von der Stadt Cottbus als familienfreundliches Unternehmen ausgezeichnet.“

Torsten Lehmann, PILZ GmbH

„Im Bereich Bildung liegt unser Fokus darauf, Jungen und Mädchen schon während der Schulzeit in die Unternehmen zu führen. Sie sollen dort praktische Erfahrungen sammeln und Lust bekommen auf eine Ausbildung in der Region. Deswegen engagieren wir uns auch gemeinsam mit der WiL und weiteren Partnern in einem Projekt zur Berufsorientierung von Schülern. Solche Initiativen stärken die Zukunft der Lausitz.“

Ines Pröhl, Radio Lausitz

„Mit unserer Initiative „Ich kauf hier“ machen wir uns für die regionale Wirtschaft in der Lausitz stark. Im Kern geht es darum, ein Bewusstsein zur Erhaltung lokaler Unternehmen, Tradition, Handwerk sowie von Arbeits- und Ausbildungsplätzen zu schaffen. Ob Maler, Bäcker oder Einzelhändler: alle, die sich über jeden Auftrag freuen und gern für ihre Kunden da sind, können sich an unserer Initiative kostenlos beteiligen und davon profitieren. Zusätzlich helfen wir mit unserem Angebot „Job der Woche“ bei der Suche nach Fachkräften, AZUBIs und Mitarbeitern. Der Erfolg lokaler Unternehmen ist Grundlage für Wirtschaftswachstum, das allen in der Lausitz zugutekommt. Und genau darum geht es auch der Wirtschaftsinitiative Lausitz.“

Michael Stein, KSC

"Der Nachwuchs steht bei uns hoch im Kurs. Wir bilden jährlich zwei bis vier Lehrlinge aus. Bei entsprechenden Leistungen und erfolgreichem Abschluss werden die Auszubildenden fest übernommen."

Unsere Partner

Projekt- und Kooperationspartner der WiL

 

LEX 2018

Lausitzer Existensgründer Wettbewerb

 

Mit unserem Projekt "Lausitzer Existenzgründer Wettbewerb LEX" stemmen wir uns gemeinsam gegen die sinkenden Gründerzahlen und unguten Prognosen. Wir glauben an die Gründerregion Lausitz und jeden einzelnen Gründer, an gute Geschäftsideen und nachhaltige Gründungen. In Kooperation mit unseren Netzwerkpartnern dem Businessplan-Wettbewerb Berlin-Brandenburg und der sächsischen Innovationsplattform futureSAX mit dem futureSAX-Ideenwettbewerb bieten wir Unterstützung, Begleitung und Qualifizierung auf Ihrem Weg in die Selbständigkeit in der Lausitz.

 

MEHR ZUM ABLAUF UND DEN PREISEN

 

DIE PREISTRÄGER DES LEX 2017

 

LWTP 2018

Lausitzer WissenschaftsTranferpreis

 

Der Lausitzer WissenschaftsTransferpreis - LWTP - wird seit 2011 jährlich von der Wirtschaftsinitiative Lausitz e.V. ausgeschrieben. Dieser Wettbewerb verfolgt das Ziel, die Vernetzung zwischen Lausitzer Unternehmen, insbesondere den kleinen und mittleren Unternehmen, in Brandenburg und Sachsen mit Hochschulen und wissenschaftlichen Einrichtungen zu verbessern und weiter auszubauen. Mit dem LWTP werden herausragende und beispielhafte Projekte ausgezeichnet, die im wechselseitigen Transfer zwischen Unternehmen in der Lausitz und Hochschulen Forschung und Entwicklung, Innovationen, Technologiekompetenz, Wissens- und Praxistransfer vorantreiben.

 

MEHR ZUM ABLAUF UND DEN PREISEN

 

DIE PREISTRÄGER DES LWTP 2018